Freitag, 22. September 2017

Anteil des Judentums am Zusammenbruch Deutschlands


Ich möchte Euch die 21-seitige Flugschrift "Der Anteil des Judentums am
Zusammenbruche Deutschlands" empfehlen, von Dr. Walter Liek , erschienen
im Jahr 1919, also im Jahr nach Ende des 1. Weltkriegs.

Daraus geht ausgezeichnet hervor, auf welche Weise das verheimlichte
Judentum schon vor 100 Jahren das deutsche Reich unterwandert und
Presse, und weitere Schlüsselstellen durchsetzt und ergaunert hatte.

Hier zum kostenlosen herunterladen als "pdf":

Link:  
Bild:
judentum und zusammenbruch deutschlands,

Oder hier > Link:  
Subject Judentum


subject judentum,

Dasselbe geschah erneut ab dem letzten Kriegsjahr des zweiten Weltkrieges, sowie in den Jahren nach Ende des 2. Weltkriegs, und schleichend weiter bis heute, 2017. 

Nur gaben sich die Juden allesamt seit 1945 dreist-lügnerisch als Deutsche UND als Christen oder Gutmenschen aus (eingewanderte Juden oft auch als Moslems, doch sind es sehr oft vom Judentum zum Islam konvertierte, die sich trotzdem einzig und allein als Juden fühlen und auch keine Freunde des deutschen Volkes sind).

Die quicklebendigen Juden auf deutschem Boden aus den KZ`s waren bei Kriegsende 
einfach untergetaucht, ein- bis mehrmals umgezogen, und hatten sich schließlich mit neuen Identitäten und christlicher Konfession woanders in Rest-Deutschland niedergelassen. 

Und auch die Juden, die in der Hitlerzeit ins Ausland gegangen waren, kehrten zurück mit neuen Identitäten und christlicher Konfession. Alles unter Regie der Freimaurer und Orden, Klöster, evangelischen und katholischen. Kirchen und Freikirchen, die ja allesamt jüdische Organisationen sind.

Da die verheimlicht jüdischen Medien, die Lehrer und Erzieher von Kirchen und Schulen und Kindergärten, die Beamten von Ministerien bis Rathäusern und die sonstigen 
Machthaber im Nachkriegsdeutschland uns ja alle weismachten, dass es keine lebenden Juden mehr in Deutschland gäbe, da angeblich alle vergast worden wären, glaubten wir ab ca. 1955 Geborenen diese Lügen. 

Dabei hatten wir die Juden in diesen genannten Berufsgruppen und anderen täglich direkt vor unseren Augen, in den Zeitungen, Rundfunksendern, Fernsehsendern, Verlagen, Druckereien, Banken, Schulen, als Beamtentum in Ämtern und Behörden, als Einzel- und Großhändler der Lebensmittel- und Grundversorgung, als monopolistische Unternehmer, Bürgermeister, Gemeinderäten, Stadträten,  im Gesundheitswesen als Ärzte und Krankenschwestern und Apotheker, ja sogar als Bauern. Sie hatten sich schon mit dem 1. Weltkrieg und bis zu Hitlers Machtübernahme halb Deutschland ergaunert.


Jeder, der nicht-kirchliche Original-Bücher, Schriften, Illustrierten,
Zeitungen, Kinderbücher, Schulbücher, Liederbücher, Lehrbücher, Fachbücher usw. aus den Jahren 1891-1932 liest, stößt auf Schritt und Tritt auf jüdische Zersetzung, Spekulation, Zinswucher, Beschlagnahmen von Deutschen aufgebauten und erarbeitetem Eigentum in jüdische Hände, und sonstige Gaunereien, die schon damals viele Deutsche um Haus und Hof und in Erbitterung und Wut brachten.

Genau deshalb unterdrücken bis heute unzählige verheimlichte Juden in Deutschland Millionen und Aber-millionen dieser Aufklärungsbücher und -schriften und -filme und -videos, sperren und beschlagnahmen sie, ziehen sie aus dem Verkehr wo immer sie auftauchen. 


Auch alle Fernsehsender, Rundfunksender, Kinos, Buch-Einzelhändler,
Buchgroßhändler, Amazon, ebay, www.zvab.com Antiquariate sind seit 1945
erneut in verheimlicht jüdischen Händen mit höchst seltenen Ausnahmen,
unter 1 Promille. Auch Büchereien und Bibliotheken sind jüdisch besetzt.

Interessante Links zu obigem Thema:

der khasaren-staat,



Kostenlose Kleinanzeigen bei SucheBiete

webcounter kostenlos